Guido Wolf

Dirigent des Jungen Chors

Der Tenor Guido Wolf wurde 1967 in Essenheim geboren. Nach Chorerfahrungen in seiner Heimatgemeinde nahm er frühzeitig Gesangsunterricht bei Jörg-Dieter Süß und wirkt seit dem auch bei dem Vokalensemble voces cantantes unter der Leitung von Alexander J. Süß mit. Hier übernahm er auch seine ersten solistischen Partien. Vertieft wurde seine Ausbildung mit dem Studium der Grundschulpädagogik und der Musik. Heute ist Guido Wolf neben seiner Tätigkeit als Lehrer besonders als Chorleiter des Jungen Chores in seiner Heimatgemeinde engagiert und ergänzt dies mit solistischen Auftritten (Schütz, Johannespassion; Händel, Judas Maccabäus, Händel Johannespassion u.a.).

Der Kinderchor der Chorgemeinschaft liegt Guido Wolf ganz besonders am Herzen, wurde er doch 1989 unter seiner Leitung gegründet und bis 2012 von ihm sehr erfolgreich geführt. Von Anfang an gelang es ihm, Kindern ab sechs Jahren die Freude am Singen zu vermitteln und sie ihre Stimmen entdecken zu lassen. Das tut er auch schon mit Stimmbildung in kleinen Gruppen, so dass die Kinder das Instrument „Stimme“ auch zunehmend beherrschen lernen. Die Kids lieben „ihren“ Guido, und in den Proben wird zwar viel gelacht, aber auch viel geleistet.

Auch der Junge Chor ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil von Guido Wolfs Arbeit als Dirigent geworden, führt er diesen Chor doch auch schon seit 1997 (Gründung 1996). Die Jugendlichen und „Junggebliebenen“ singen gerne mit „ihrem“ Dirigenten. Er kennt fast alle Aktiven von klein auf, viele waren schon bereits bei ihm im Kinderchor aktiv und sind ganz besonders stolz, wenn sie das OK bekommen, in den Jungen Chor zu wechseln. Auch hier ist die Stimmbildung ein wichtiger Bestandteil der Chorarbeit, genauso wie solistische Auftritte in kleinen Gruppen und die szenische Darstellung bei der Aufführung von größeren Projekten – fast jede Sängerin und jeder Sänger ist daher auch ein/e brauchbare/r Schauspieler/in.